Es brummt und vibriert in Leinfelden-Echterdingen

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInteile in deinem Netzwerk

Nun sucht Professor Krahe nach dem Brummton

Wie Stuttgarter Nachrichten melden, hat der Stadtrat von Leinfelden-Echterdingen ein Budget von 5.000 Euro für Messungen in sieben Wohnungen freigegeben. Das Team um Prof. Krahe aus Wuppertal zeichnete am 27.9.2016 die Daten auf. Erste Ergebnisse sollen nach Kenntnis der Zeitung frühestens Anfang November 2016 vorgestellt werden. Unter anderem steht eine Gashochdruckstation der Netze BW an der Autobahn in Verdacht. Die Anlage wurde zu Messzwecken teilweise abgeschaltet.

21.4.16 SWR-Fernsehen berichtet über den Brummton

Im Fernsehbericht kommen einige Betroffene zu Wort, die Bürgermeisterin des Ortes und ein Vertreter der Landesanstalt für Umwelt in Karlsruhe. Lösungen sind bisher nicht in Sicht. Aber immerhin haben sich rund dreißig Bewohner zusammengeschlossen.
http://www.ardmediathek.de/tv/Zur-Sache-Baden-Wuerttemberg/Woher-kommen-die-laestigen-Brummtoene – verfügbar bis 21.4.2017

28.3.15 Erneute Messung in Leinfelden und Netzwerkgründung

In Leinfelden gab es erneut eine offizielle Messung. Die Ergebnisse stehen noch aus. Betroffene haben inzwischen ein Netzwerk gegründet. Kontakt unter brummton@posteo.de.
Aufgrund der Berichterstattung in der Presse haben sich weitere Betroffene gemeldet, unter anderem aus Waiblingen, Kornwestheim und Bietigheim-Bissingen. Mehr zu: es brummt und vibriert in Leinfelden-Echterdingen

17.7.14 Stuttgart-Leinfelden

Betroffene berichten, dass es in verschiedenen Wohnungen in Leinfelden-Echterdingen (Baden-Württemberg) brummt und vibriert. Das Brummen tritt ausschließlich nachts und in geschlossenen Räumen auf. Eine Ursachenzuordnung war bisher nicht möglich.
Der Unmut richtet sich gegen das Landratsamt. Bei einer offiziellen Schallpegelmessung habe sich nichts ergeben, eine private Messung dagegen habe Auffälligkeiten bei tiefen Frequenzen festgestellt. Mehrere Fraktionen des Gemeinderats fordern inzwischen Aufklärung. Die Fraktion “Liste Engagierte Bürger” hält weitere Messungen für notwendig und will diese gegebenenfalls offiziell beantragen.
Stuttgarter Nachrichten

7 Gedanken zu „Es brummt und vibriert in Leinfelden-Echterdingen

  1. Tanja Häntsch

    Hallo liebe Brummton-Opfer,
    ich kann mich der Meinung einige Vorredner nur anschließen. Auch bei mir im Haus sitzt solch ein Lärmterrorist, der aus Ermangelung einer sinnvollen Tätigkeit quasi rund um die Uhr Internetspiele zockt und, wenn er dann mal schläft, seinen Rechner weiter Online lässt, um noch ein paar Regenerationspunkte zu sammeln. Natürlich darf dabei auch der richtige Sound nicht fehlen, entweder aus dem Subwoofer oder, noch perverser, Bodyshaker (=Körperschallerzeuger, der schöne Vibrationen macht und das ganze Haus zum Beben bringt). Unsere Gesellschaft ist schon echt krank.
    Und das schlimmste an der Sache, niemand hilft einem dagegen vorzugehen. Stattdessen wirst du noch als bekloppt hingestellt. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, diese Art von Dauerbeschallung macht wirklich krank und ich fühle mit allen, die ähnliches erleben!
    Auch stelle ich hier mal eine gewagt These zur Debatte: In Zukunft werden wir mit einer deutlichen Zunahme an Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Schlaganfällen, psychischen Störungen, ADHS-Störungen bei Kindern zu rechnen haben. Und zwar aufgrund der ständigen Schlafstörungen, auch die nicht bewusst wahrgenommenen, die extrem negative Auswirkungen auf das Herz-Kreislaufsystem und das menschliche Hormonsystem haben. Habe ich am eigenen Leib erfahren dürfen.
    Ich gehe sogar noch weiter und behaupte, das eben gesagtes auch für die Nichthörenden gilt. Auch wenn sie die tieffrequenten Schallwellen nicht bewusst hören oder wahrnehmen können, wirken sie auf den Körper. So handelt es sich bei Schall, physikalisch betrachtet, um Druckänderungen in der Luft, in flüssigen oder festen Körpern (Körperschall=Vibrationen) und die wirken auch auf jeden menschlichen Körper. Der menschliche Körper besteht zu einem Großteil aus Wasser und enthält ebenfalls luftgefüllte Hohlräume und Organe. Da tieffrequenter Schall extrem schwierig zu dämmen ist, er durchdringt problemlos jede Hauswand, ansonsten hätten wir das Problem nämlich nicht, ist es nur einleuchtend, dass auch der menschliche Körper davon durchdrungen wird.

    Antworten
  2. Roland

    Hallo,
    bei mir ist es eindeutig auch der Nachbar der unter mir wohnt. Ein Freund sagte mir ich solle einen ähnlichen Ton bei youtube suchen den ich auch gefunden habe, allerdings etwas heftiger 🙂 … ich lege die Lautsprecherboxen auf den Boden und drehe nachts auf … oha, jetzt ist der Brummton auch lauter wie je zuvor. Der Nachbar stellt sich dumm und taub und schwört nichts zu hören. Aber dieser Stress kann ja so nicht weiter gehen. Polizei war auch schon hier, aber die sehen keinen Anlass den Nachbarn auf Ruhestörung aufmerksam zu machen da bei mir oben der Standort des Brummtons nicht eindeutig fest zu machen ist. Der Brummton liegt in der Luft und ist nicht exakt zu orten. Kann es sich hierbei um Niederfrequenztöne handeln. Wenn sich da jemand auskennt, wie kann man solche Töne “vernichten”.

    Antworten
  3. Walter Schmidt

    Wir wohnen in einem 8 Familien Haus. Neben uns ist vor einem Jahr ein Pärchen eingezogen. ER und sie kamen aus der Klapsmühle und bezogen neben uns die Wohnung, Wohnzimmer an Wohnzimmer. Es ging direkt los mit Brummen und z.T. starke Vibrationen. Nach einer gewissen Zeit haben wir den Verursacher entdeckt. Es ist eine Spiele Konsole für Horror Filme zu schauen. Um die Effekte noch zu verstärken benutzt man 2 Sehr starke Sub Woofer die ein ganzes Haus zum schwingen bringen. Der Eigner ist dauerarbeitslos,Trinker, Spieler und schon vorbestraft wegen Hausfriedensbruch und Gewalttaten.Mich hat er zusammen geschlagen ! FREISPRUCH ! Er ist nun freiwillig ausgezogen.und hat das Gerät einem anderen jungen Mann im Haus vermacht! Es geht also weiter und keiner hilft Dir. Es muss gesagt werden, nicht alle Menschen spüren den Lärm ! Das ist das Schlimme an der Geschichte !

    Antworten
  4. Noer

    Hallo liebe liebe damen und herren,
    wir wohnen in der dahlienstraße und selbsr hier ist nachts ein anhaltender brummton stets wahrnehmbar.
    vlt geht es hier nicht nur mir so aber ich fühle mich dadurch nachts sehr belästigt.

    lg

    Antworten
    1. Anne

      Haben Sie schon an den Bau von S21 gedacht? Bei uns hier wird ein Tunnel gebaut und es kommen extrem tieffrequenten Immissionen heraus, die für mich in einem Umkreis von ca. 15 km Luftlinie wahrnehmbar sind, im Freien auch, wenn auch ganz leise. In der Wohnung ist es sehr unangenehm. Es wird halt rund um die Uhr gebaut.

      Antworten
      1. Walter Schmidt

        Hallo,
        diese Art von Geräuschen liegen im infraschall Bereich und werden zu 90% von “SubWoofern” die
        in der nächsten Umgebung von Leuten benutzt werden die “Horrorfilme” schauen. Die SubWoofer verstärken nämlich die Effekte des gezeigten Bildes !!!
        Bin selbst betroffener. Habe mir ein teures Messgerät gekauft das die Übeltäter ausfindig gemacht hat. Die sagen “wir haben so was nicht” ! lassen dich aber auch nicht in die Wohnung.
        Das ist ein neuzeitlicher Effekt der manchen Menschen noch viel Ärger und gesundheitliche Probleme bringen wird !!!
        Von amtswehen hilft dir keiner. Walter Schmidt

        Antworten
      2. Uta

        Hallo, Anne,

        daran hab ich auch schon gedacht. Aber jetzt ist lt. Tageszeitung Stillstand mit Tunnelbohrung, und gestern und heute (2.12.) ist das bohrende Dröhnen so laut wie schon lange nicht mehr…ich komme aus dem Raum Göppingen…und das dauernde Dröhnen ist mehr als nervraubend…

        Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.