Brummtonbetroffene regional vernetzen

Ansprechpartner finden

Wieviel Brummtonbetroffene gibt es in Deutschland? – Wohl niemand weiß es genau. Ich möchte den Besuchern von brummton.com eine Vernetzung im kleinen Stil anbieten. Wer mir den Wunsch für eine regionale Vernetzung mitteilt, von der- oder demjenigen leite ich die Emailadresse an Betroffene in der gleichen Stadt weiter. Noch besser wäre es, wenn Ansprechpartner in der Region öffentlich bereit wären, als Vermittler zu fungieren. Die Kontaktdaten würden dann auf brummton.com veröffentlicht. Bitte engagiert Euch!

Bitte bei den Kommentaren den Wohnort angeben

Bei mehr als zwei Dritteln aller Kommentare war bisher nicht ersichtlich, an welchem Ort der Brummton auftritt. Dies ist sehr schade, weil dann eine Vernetzung nicht möglich ist. Bitte habt Verständnis, dass Kommentare ohne Ortsangabe nicht mehr freigegeben werden. Nach meiner Einschätzung verrät man mit der Angabe der Stadt oder des Landkreises kein großes Geheimnis. Es verlangt ja niemand, dass Straße und Hausnummer oder die Telefonnummer angegeben werden.
Joachim Weise

10 Gedanken zu „Brummtonbetroffene regional vernetzen

  1. Christine Holzner

    Hallo, gibt es auch Betroffene in Österreich (Kufstein)? Lebe seit 2018 hier, Brummton begann Mitte Januar 2020. Ist im Sommer aber immer mal wieder einige Zeit weg oder leiser. Vermute Zusammenhang mit kontrollierter Wohnraumlüftung (die zentral gesteuert wird), eine (allerdings sehr oberflächliche) Ursachenforschung durch den Lüftungsbauer hat aber nichts ergeben. Was könnte das noch sein? Oder – falls es die Wohnraumlüftung ist – an welchem „Wurm“ dabei könnte es liegen?

    Antworten
  2. Barbara Güttler

    In meiner Wohnung höre ich nicht nur Brummtöne, sondern ganze Abläufe industrieller Produktion seit Jahren, obwohl ich in einem Wohngebiet von Altenstadt/Hessen lebe. Man könnte es einen Hot Spot industriellen Lärms nennen von Betrieben, die sogar den Anspruch haben ökologisch und biologisch zu arbeiten. Die Betriebe sollten mindestens für Schallschutz sorgen. Sämtliche Bemühungen von mir sind bisher ins Leere gelaufen. Ich suche andere Personen in Altenstadt/Hessen, die sich ebenso von industriellem Lärm belästigt fühlen und den tieffrequenten Lärm hören können.

    Antworten
  3. Ines tamminga

    Hallo,
    Heftiger Brummton mit negativen körperlich-psychischen Folgen in Sandkrug /Gemeinde Hatten/Nähe Wasserwerk der EWE , wahrgenommen seit 2012!
    Seit 5 Tagen ca Veränderung der Frequenz Des Brummtones – warum auch immer! Es reicht! Verdacht, dass es die Turbinen der Wasserförderung in Kombination mit der akustischen Architektur unseres Hauses (viele schwimmfähige Fenster, große Raumhöhen etc) sind…

    Antworten
  4. Monika

    Hallo, ich leide seit 5 Jahren an dem Brummton Phänomen. Ich wohne in Neustadt an der Weinstraße. Ich halte es bald nicht mehr aus. Egal ob in der Wohnung oder im Ort oder auch in einem anderen Ort.. es brummt es vibriert, mein ganzer Körper leidet darunter. Ich werde nachts aus dem Tiefschlaf gerissen und leide extrem unter schlafentzug. Die Ärzte können mir nicht helfen. Ich bin erschöpft, ratlos und auch mein Wesen hat sich seither verändert. Bin desinteressiert… leide unter Gedächtnisverlust und bin erst 60 Jahre alt.

    Antworten
  5. Yvette

    Hallon seit 2018 höre ich den Brummton in Bad Alexandersbad, umgezogen nach Waldkraiburg, da ging es seit 2020 los, egal wo ich versuche zu fliehen, kommt es hin, denn es findet sich immer jemand, der eine Wärmepumpe installiert. Suche Betroffene aus dem Fichtelgebirge.
    Yvette

    Antworten
  6. Eva-Marie Bruszies

    Auch ich leide seit nunmehr 9 Jahren unter diesem Phänomen, wenn ich durch eine kurze Auszeit einmal Kraft schöpfen kann, ist die Erholung nach einer Nacht Zuhause wieder dahin, manchmal möchte ich nur noch weglaufen, aber wohin. Dies ist schon mein drittes Zuhause (Eigenheim), aus dem ich flüchten möchte.
    Eva-Marie Bruszies aus 23867 Sülfeld/ Tönningstedt (Schleswig Holstein)

    Antworten
  7. Hansi Hermann aus Lülsdorf

    Hallo,

    seit ca. Mitte 2015 in Niederkassel-Lülsdorf.

    Gibt es noch andere Betroffene?

    Vielen Dank und alles Gute!

    Antworten
  8. Christiane

    Ich leide seit 2019 unter dem Brummton und anderen zeitweisen Symptomen wie Vibration; Herzrasen…Schwingungsgefühl…etc.
    Ich hoffe es gibt Betroffene in der Umgebung von 59063 Hamm.
    Schreibe heute nur kurz..da Symptome gerade sehr schlimm sind..

    Antworten
    1. Isa

      Ich leide seit Februar 2017 in den Landkreisen Lüneburg und Uelzen unter den in diesem Forum beschriebenen Problemen – Brummen im Obergeschoß des Hauses, hinzu kommen Klopfgeräusche aus Boden und Luft im Untergeschoß in einer Geschwindigkeit von häufig 74 bis 104 pro Minute, mit dem Metronom/Taktell abgeglichen.
      Außerdem Vibrationen in unterschiedlichsten Gebäuden in beiden Landkreisen sowie in Hamburg-Harburg und an anderen Orten in Niedersachsen.
      Auch bei Auszeiten im Nordosten von Karlsruhe und besonders in NRW holten mich diese Mißempfindungen ein.
      In den ersten drei Jahren konnte ich dem Phänomen noch eine Menge Resilienz entgegensetzen, aber nach nunmehr fünf Jahren ist mein Streßlevel sehr hoch.
      Über eine Anzeige in der örtlichen Tageszeitung habe ich frühzeitig versucht, mich lokal zu vernetzen, leider ohne Erfolg. Gute Idee also, diese Seite, habe mich schon länger gefragt, warum es so etwas noch nicht gibt.
      Isa

      Antworten
      1. Margarete

        Hallo!
        Ich wohne in 21435 Stelle im Landkreis Harburg und höre den Brummton seit mindestens 10 Jahren. Inzwischen bin ich davon überzeugt, dass er mit den Windkraftanlagen in Zusammenhang steht. Je nach Witterung, Windrichtung und Tageszeit ‚mal lauter, ‚mal leiser, manchmal gar nicht, dann stelle ich fest, dass die Windräder gerade stehen. Wir haben hier im näheren Umkreis mindestens 25 Windräder. Ich habe irgendwo gelesen, dass sich der Infraschall über viele Kilometer ausbreiten kann. Leider habe ich im Bekanntenkreis niemanden, der/die diesen Lärm auch hört. Vor kurzem bin ich innerhalb des Ortes umgezogen und der Schall ist weiterhin vorhanden, also liegt die Ursache nicht am/im Haus. Es gibt zu Infraschall und Windkraftanlagen etliche seriöse Berichte im Netz, u.a. gibt es im Ärzteblatt auch einen interessanten Bericht.
        Ich habe schon Betreiber, Kommunen, Landkreise, politische Parteien usw. angeschriben, keiner fühlt sch zuständig oder verweist darauf, dass die Windräder im erlaubten Abstand zur Gemeinde stehen. Ich habe keine Kraft und Ausdauer mehr, mich an irgendjemanden zu wenden und versuche, damit zu leben. Leider ist das Wummern, seit es kälter geworden ist, wieder schlimmer, deshalb bin ich ‚mal wieder auf dieser Seite
        Liebe Grüße!
        Margarete

        Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.