Schlagwort-Archiv: es brummt im Haus

Es brummt und vibriert in Leinfelden-Echterdingen

Nun sucht Professor Krahe nach dem Brummton

Wie Stuttgarter Nachrichten melden, hat der Stadtrat von Leinfelden-Echterdingen ein Budget von 5.000 Euro für Messungen in sieben Wohnungen freigegeben. Das Team um Prof. Krahe aus Wuppertal zeichnete am 27.9.2016 die Daten auf. Erste Ergebnisse sollen nach Kenntnis der Zeitung frühestens Anfang November 2016 vorgestellt werden. Unter anderem steht eine Gashochdruckstation der Netze BW an der Autobahn in Verdacht. Die Anlage wurde zu Messzwecken teilweise abgeschaltet.
Weiterlesen

Dauerbrummen in der Werderstraße Furtwangen

In regelmäßigen Abständen von 6 bis 12 Monaten berichtet die Presse über den Brummton in Furtwangen bei Familie Rieber. Zuletzt am 3.1.2015 durch die Süddeutsche Zeitung. Interessant sind immer die politischen Aussagen, in diesem Fall von Bürgermeister Josef Herdner: “Wir nehmen das Problem sehr ernst”. Er hat dem Ehepaar Rieber wieder einmal zugesagt, ein Ingenieurbüro für Schallpegelmessungen zu beauftragen. Das hatte er bereits im Juni 2014 getan, als ein Fernsehteam des SWR vor Ort eine Reportage über den Brummton erstellte.


Die Werderstraße scheint es in sich zu haben. Dort ist ein beständiges Brummen mit 60 bis 70 Hertz in den Wohnräumen der Schreinerei Rieber an der Breg zu hören.

Vollständiger Artikel unter:
Dauerbrummen-raubt-Familie-Rieber-den-Schlaf

Weitere Brummtonopfer meldeten sich zwischenzeitlich:
siehe Artikel Südkurier vom 24.3.12